Sicherheit & Passwörter

Sicherheit hat viel mit Hausverstand zu tun aber ohne Passwörter geht es nicht.

Leider sind Passwörter lästig!

 

Passwort - Code - PIN - UserId - Sicherheitscode - PUK- Sicherheitscode - Benutzer - TAN - Kundennummer - FaceId - SSID - Bestätigungscode - Sicherheitsfragen - Handy-Code - Entsperrungscode - 2FA Code - Kennung -Servereinstellungen - TouchId - Gerätecode - Ausweisnummer .... usw.

 

Wie soll man sich das alles merken?

 

Tja ... und so fangen die Probleme an. Man kennt die Regeln .... aber trotzdem:

  • man verwendet einfache Passwörter
  • man verwenden immer wieder die gleichen Passwörter
  • man schreibt die Passwörter auf einem Zettel auf ... oder in einem normalen Dokument

Es hat vielleicht mit Schlampigkeit zu tun. Manchmal hat man es eilig; manchmal denkt man an die Konsequenzen nicht! Nobody's perfekt .... und jeder kann einen Fehler machen.

 

ES KANN WIRKLICH EIN ALBTRAUM WERDEN.

 

Wenn man gehackt wurde, wenn die Identität gestohlen wurde, denn alle Emails gelöscht wurden oder wenn das Bankkonto entleert wurde .... dann ist es zu spät.

 

Es geht auch nicht um Angstmacherei. Es geht vor allem um Selbstdisziplin und die Einhaltung von manchmal sehr lästigen regeln.

 

Ohne Hilfsmitteln ist es heutzutage kaum zu bewältigen. 

Ein Passwortmanager sollte zu der Grundausstattung jedes Computers gehören .... so wie eine Schreibanwendung, Präsentationsprogramm oder Tabellenkalkulation. 

 

1Password Passwortmanager

Mit 1Password müssen Sie sich immer nur ein Passwort merken. Die Information, die Sie in 1Password speichern, wird verschlüsselt, und nur Sie haben den Schlüssel.

Ein Passwortmanager löst zwar nicht alle Probleme aber ein Passwortmanager hilft.

Es gibt einige sehr gute Passwort manager. Ich verwende seit vielen Jahren 1Password von AgileBits Inc. , ein Kanadisches Unternehmen mit Servern in der EU (und Datenschutz nach EU Recht) und bin sehr zufrieden.

Probieren Sie einfach 14 Tage kostenlos. 

Haben Fragen oder brauchen Sie Hilfe: